Vereinshistorie

Der Sportverein Staudt wurde im Jahr 1907 als Turn- und Spielverein gegründet und 1947 in SV Staudt umbenannt. Nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs nahm man schon Ende 1945 erneut den Sportbetrieb auf. Seit 1946 konzentriert sich ein Großteil des Sports im SV auf den Birkensportplatz, der als Birkenkampfbahn in Eigenregie erbaut wurde.

Besonders im Leichtathletik-Bereich konnten herausragende Erfolge erzielt werden. Die Sportler des SVS nahmen an Ländervergleichen und sogar Deutschen Meisterschaften teil. 1969 wurde eine Damengymnastikgruppe ins Leben gerufen, die bis heute Bestand hat. Der Spielbetrieb im Fußball findet seit 1975 ununterbrochen statt. Dort ging man 1996 ein Spielgemeinschaft mit den Spfr. Dernbach ein, die 1999 mit dem ESV Siershahn erweitert wurde. Nach dem Rückzug der Fußballabteilung der Spfr. Dernbach  entschied man sich dazu ab 2013 erneut eine selbstgeführte Mannschaft im Seniorenbereich zu stellen und die bestehende Spielgemeinschaft aufzulösen. 2020 wurde die Teilnahme am Verbandsspielbetrieb bei den Senioren vorläufig eingestellt. Anstattdessen bildete sich eine neue "Alte Herren"-Mannschaft, die im reinen Freizeitfußball wöchentlich traininert. Bei den Junioren wurde die Zusammenarbeit in der neu gegründeten JSG Ahrbach/Steinefrenz/Staudt über alle Jugendmannschaften ausgeweitet.

Im neuen Jahrtausend konnte zudem eine Aerobic-Gruppe für jüngere Frauen und zwischenzeitlich ein regelmäßig stattfindender Lauftreff eingerichtet werden. 2022 startete eine neue Fitness-Gruppe, die  anstelle der Aerobic- und Damengymnatikgruppe in bis zu drei unterschiedlichen Kursen ein altersunabhängiges Sportangebot bietet. Der SV Staudt zählt heute 216 Mitglieder (Stand 30.05.2022)

 

Zum festen Bestandteil gehörte über zwei Jahrzehnte lang auch der Mini-Triathlon am letzten Samstag im Juni. Diese Veranstaltung war die erste ihrer Art im unteren Westerwald und kann damit zu Recht von sich behaupten "Das Orginal" zu sein. Die Ausführung des Triathlons wurde 2014 an die RSG Montabaur übertragen.

 

Weitere immer wiederkehrende Veranstaltungen wie das Fußball-Dorfturfturnier, die Dorfolympiade, der Birken-Cup (Jugendfußballturnier) oder das gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr ausgetragene Lebendkickerturnier sind beispielhaft für das rege Vereinsleben. Ebenso beteiligt sich der Sportverein tatkräftig an den Veranstaltungstagen der Ortsgemeinde.

 

Wir bleiben weiterhin offen für alle Sportfreunde. Vielleicht entwickeln sich auch neue Abteilungen. Die Vergangenheit zeigt uns, dass alles möglich ist.

 

Sie sehen: Der SVS ist nach wie vor ein lebendiger Verein. Sport hält eben fit!

 

 

Einen tieferen Einblick in unsere Vereinshistorie bieten die beigefügten Schreiben zum 100-jährigen Vereinsjubiläum von 2007.

 

Leichtathletik im SV Staudt - Ein Stück rheinland-pfälzischer Sportgeschichte
leichtathletik_sv-staudt.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]
Zeitgeschichte des SV Staudt Teil 1
zeitgeschichte_sv-staudt1.pdf
PDF-Dokument [22.2 KB]
Zeitgeschichte des SV Staudt Teil 2
zeitgeschichte_sv-staudt2.pdf
PDF-Dokument [19.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Staudt e.V.